Zum Inhalt

Wohnmesse 2018: Alles rund ums Wohnen in Wien

Die Wohnmesse Wien geht in die nächste Runde: Von 06. bis 08. September 2018 veranstaltet Wohnservice Wien die Leistungsschau des geförderten Wohnbaus in der Millennium City.

Erstmals wird die Wohnmesse, die Messe für Wohnungssuchende und Wohninteressierte, in drei Gebiete – 10., Favoriten, 22., Donaustadt und 23., Liesing – unterteilt. Dadurch können sich BesucherInnen zeitsparend direkt in ihrem bevorzugten Wohngebiet, bei den jeweiligen Bauträgern über Wohnprojekte informieren.

Dieses Jahr präsentieren die Bauträger Arwag, Gesiba, Heimbau, Neues Leben, Sozialbau, WBV-GPA und Wien Süd sowie die Seestadt Aspern ihre Projekte und bieten persönliche Beratungsgespräche an. Als kompetenter Ansprechpartner für Gemeindewohnungen wird Wiener Wohnen mit einem Stand vertreten sein.

SMARTes Wohnen erleben

Ein Höhepunkt der Wohnmesse ist das 1:1-Modell einer SMART-Wohnung – aufgebaut und ausgestattet vom österreichischen Unternehmen P.MAX Maßmöbel. BesucherInnen können sich vom kompakten durchdachten Grundriss der SMART-Wohnung bei einer Begehung selbst überzeugen und sich Inspiration und Anregungen für die eigene Einrichtung holen.

Ob geförderte oder Gemeindewohnungen – am Stand der Wohnberatung Wien erhalten Interessierte, neben umfassenden Informationen über das vielfältige Wohnungsangebot der Stadt Wien, auch Beratung über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Wer rechtliche Fragen zu Wohn- und Mietrecht hat, für den stehen an allen Messetagen die ExpertInnen der Mieterhilfe zur Seite. Darüber hinaus können sich die BesucherInnen der Wohnmesse mit ihren Wünschen und Anregungen zum Leben und Wohnen im 20. Bezirk auch gleich an MitarbeiterInnen der Bezirksvorstehung Brigittenau wenden.

Datum:                        Do, 6. bis Sa, 8. September 2018
Öffnungszeiten:       Do – Fr: 09.00 bis 20.00 Uhr und Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr
Ort:                              Millennium City, Plaza, 1. Stock
                                      1200 Wien, Handelskai 94-96 

Eintritt frei!


Zur Hauptnavigation